SatLex Digital - english [en]
®
  Wednesday | 2018-01-24
Home  |  Sitemap  |  Languages  |  Contact  |  Disclaimer

Technology :: Questions and answers (FAQ) :: FAQ - Reception

Brauche ich wirklich einen Inline-Verstärker?
Ein Inline-Verstärker auch Sat-Leitungs-Verstärker genannt wird dazu genutzt die Signalstärke in Sat-Anlagen anzuheben. Er wird einfach zwischen LNB und Receiver gesetzt. Es ist darauf zu achten, dass es möglichst nah am LNB zu montieren ist. Dessen Spannungsversorgung erfolgt über den Receiver und verfügt somit über DC-Durchlass zur LNB-Spannungsversorgung.

Das Einsetzen eines Inline-Verstärkers ist aber erst bei Leitungen mit weit über 50 Meter Kabellänge notwendig. Bei Leitungen unter 50 Meter sollte der Einsatz eines solchen Verstärkers gemieden werden, da durch das Anheben der Signalstärke auch das Rauschen und somit die Störsignale verstärkt werden. Die Folge ist, dass dadurch genau das Gegenteil erreicht wird, und zwar die wichtige und ersehnte Signalqualität verringert sich.

Meine Erfahrung damit in einer 15 Meter Leitung hat gezeigt, dass bei Nilesat durchaus ein paar Prozent an Signal gewonnen werden konnten. Aber der Verlust an Signalqualität auf anderen Satelliten (mit von Haus aus starkem Signal) hat mich dazu gebracht vom Gebrauch eines Inline-Verstärkers abzusehen.

Der Preis für einen Inline-Verstärker liegt um die 15 EUR und kann in fast jedem Sat-Shop gekauft werden.

Technische Daten:
- Frequenzbereich: 40 - 2300 MHz
- Verstärkung: 10 - 12 dB typ.
- Ausgangspegel: 96 dBµV
- Rauschmaß: < 2 dB
- Speisespannung: 10 - 20 V durch den Receiver

Page 5 / 7
Copyright © 1996-2018 SatLex® - Chris Mitiu (TriaxMan) / www.satlex.us / All Rights Reserved.